Impuls-Dioden-Laser-Therapie – Geräte für die Humanmedizin

Die Impuls-Dioden-Laser-Therapie ist eine nicht-invasive Therapieform, bei der es zu keinen Reizungen des behandelten Gewebes kommt. Diese Therapie gilt als Methode der Biostimulation, da durch die Bestrahlung Stoffwechselvorgänge sowie schmerzlindernde oder entzündungshemmende Prozesse im Körper angeregt werden sollen.

Therapielaser für die Humanmedizin aus deutscher Fertigung

Bio-Medical-Systems stellt seit 1978 Therapiegeräte her und verfügt über großes Know-how im Bereich der Therapielaser. Wir entwickeln unsere Produkte selbst und produzieren ausschließlich in Deutschland. Die Impuls-Laser werden kontinuierlich weiterentwickelt. So bieten wir hochmoderne Impuls-Dioden-Laser für alle Anwendungen von der Flächentherapie bis zur Laser-Akupunktur an.

Der Impuls-Dioden-Laser MP 2510 verfügt über eine Wellenlänge von 904 nm und lässt sich dank separater, akkubetriebener Steuereinheit leicht transportieren. Das Gerät lässt sich wahlweise zur Laserdusche – der großflächigen Anwendung – oder der Laser-Akupunktur und Behandlung kleinster Flächen nutzen. Wie alle unsere Systeme wird auch der MP 2510 mit einem passenden Transportkoffer und einer ausführlichen Therapie- und Bedienungsanleitung geliefert.

Der Impuls-Dioden-Laser MP 2520 ist auf die Kleinstfläche und Akupunktur spezialisiert. Dieses sehr kompakte Therapiesystem lässt sich für verschiedene Formen der Laser-Akupunktur einsetzen. Die Frequenzen nach Bahr, Nogier, Reininger oder Elias sind bereits vorinstalliert.

Funktionsweise der Therapielaser

Bei der Impuls-Dioden-Laser-Therapie kommt sogenanntes Kaltlaserlicht zum Einsatz. Dieses Laserlicht verfügt über eine niedrige, aber konstante Leistungsdichte und wird in Impulsen auf die zu behandelnde Körperpartie abgestrahlt. Die entsprechenden Therapielaser werden auch als Softlaser bezeichnet, während die Impuls-Dioden-Laser-Therapie auch als Low-Level-Lasertherapie (LLLT) bekannt ist. Der besondere Effekt des Impuls-Dioden-Laser: er erwärmt die Haut nicht und ermöglicht eine schmerzfreie Behandlung ohne Nebenwirkungen.

Die Laser-Therapie zielt darauf ab, durch die Bestrahlung Enzymaktivitäten in den Mitochondrien zu stimulieren. Diese Kraftwerke der Zellen sollen dadurch in verstärktem Maße Adenosintriphosphat – den universellen Energieträger der Zellen – produzieren. Die Behandlung mit dem Impuls-Laser soll somit die Selbstheilungskräfte des Körpers aktivieren, eine bessere Durchblutung sowie das Wachstum kollagener Fasern anregen. Kollagene Fasern sind einer der wichtigsten Bestandteile unserer Knochen und des Knorpelgewebes.

Aus diesen Gründen wird die Impuls-Dioden-Laser-Therapie in der Humanmedizin überall dort eingesetzt, wo schnellere Heilungseffekte gewünscht sind. Sie kommt beispielsweise in der Physio- und Schmerztherapie zum Einsatz, um verspannte Muskeln oder verklebte Faszien zu lösen. Auch entzündliche Prozesse und Hautkrankheiten wie Akne oder Ekzeme lassen sich per Laser behandeln.

Gern beraten wir Sie persönlich über die Möglichkeiten unserer Therapielaser. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns und wir empfehlen Ihnen das ideale Modell für Ihre Zwecke.

    Anrede *
    FrauHerr